Abenteuer Deutschland Blog

Hier könnt ihr alles Wichtige zur neuen Reise lesen

von Maximilian Semsch

UNESCO Welterbestätten am Elberadweg

Besuch in Lutherstadt-Wittenberg und zelten in atemberaubender Natur...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Dresden und Meißen

Mit Marco durch Dresden und zu Besuch beim Jungwinzer des Jahres in Europa...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Im Nationalpark Sächsische Schweiz

Mit Daphna wandern im Elbsandsteingebirge...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Unterwegs mit Jens Weißflog

Mit der Skiflug-Legende durch das Erzgebirge ...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Zu fünft bis nach Sachsen

Durchs schöne Sachsen und mountainbiking im Vogtland ...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Zusammen mit Tobi durch Jena

Übernachtung mit hauseigener Sauna hat schon was ...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Weiter geht`s nach Erfurt

Zu fünft radelt es sich am Schönsten ...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Ankunft in Thüringen

Da konnte der Motor zeigen, was er kann ...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Die letzten Tage in Bayern

Durch das schöne Frankenland ...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Bis zum Main

Unterwegs mit Steffi, Chris und Matthias ...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Von Passau nach Nürnberg

Das erste Mal im Zelt übernachten ...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Die nächsten 14 Tage

Hier bin ich in den nächsten zwei Wochen unterwegs ...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Erst Regen und dann endlich Sonne

Es konnte ja nur besser werden und so kam es auch ...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Die ersten drei Tage

Die ersten Tage der Reise waren vor allem kalt und nass ...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Start der Reise am 01. Mai und gemeinsame Ausfahrt

Am 01. Mai geht es endlich los. Und zwar von München nach Rosenheim. Wer möchte kann gerne mitfahren ...

Weiterlesen …


von Maximilian Semsch

Wie ich auf die Idee gekommen bin

Ich war in meinem Leben nie ein Fahrrad-Freak und auch kein Radsportler, der nach der Arbeit noch mal schnell 105 km auf seinem Rennrad herunterspult ....

Weiterlesen …